Einbau - Everlock - Camping Möbelschloss

Everlock - Einbauanleitung Campingmöbelschloss

 

Mit ein wenig handwerklichem Geschick und gutem Werkzeug gestaltet sich der Einbau der Schlösser in Campingmöbel unkompliziert.  Eine passende Bohrschablone finden Sie als PDF-Dokument zum Download und ausdrucken:  Bohrschablone.pdf

Die Abmessungen des Schlosskörpers können Sie dieser Datei entnehmen:  Einbausituation-Zeichnung.pdf

Drucken Sie die Bohrschablone aus und achten Sie darauf, dass die Druckeinstellung auf 100% steht. Zur Kontrolle überprüfen Sie am Ausdruck die Kontrollmarkierung. Der Abstand muss 10cm betragen.
Sollte dieses Maß nicht stimmen, passen anschließend auch die Bohrungspositionen nicht!

Notwendiges Werkzeug:

  • 30-mm-Forstnerbohrer (keine Lochsäge verwenden)
  • Körner / Nadel / Nagel zum Markieren 
  • Ggf.2-mm-Bohrer zum Vorbohren
  • Torx Größe 10
  • Gummihammer oder Knebelzwinge zum Einpressen der Blende (+ Schutzbrettchen)

Sollten Sie bei der Montage unsicher sein, empfiehlt es sich anstelle der echten Klappe ein Musterbrett an Ihrem selbstgebauten Möbel zu montieren und dort einmal den Montageablauf zu testen. Natürlich dürfen Sie die Blende nicht in Ihr Musterbrett einpressen. Diese ist kaum beschädigungsfrei zu entfernen.

Montageschritte Everlock Anschlag:

  1. Liegt die Klappe bündig an der Anschlagkante an (Standardfall)? Dann die Bohrschablone für den Anschlag an der Nulllinie falten. Andernfalls die Differenz ausmessen und entsprechend dieser Differenz falten.
  2. Den Nullpunkt mit einer Schere freischneiden.

  3. Den Mittelpunkt der Klappe etc. anzeichnen.
  4. Die Schablone an der Kante ausrichten und mit einem Körner, Nagel oder Stift die Bohrungen anzeichnen.

  5. Je nach Material ggf. die Löcher mit 2-mm-Bohrer vorbohren. Darauf achten, nicht zu tief zu bohren. Dazu die Bohrtiefe am Bohrer mit etwas Klebestreifen markieren.

Montageschritte Everlock Schlosskörper:

  1. Die zweite Bohrschablone bündig an die Stirnseite anlegen oder mit etwas Klebestreifen fixieren. 

    Anschließend die Klappe schließen und die Überdeckung ablesen und markieren.
  2. Die Klappe ausbauen. Auf der Sichtseite die Mitte markieren. 
  3. Nullpunkt der Schablone freischneiden, auf die Markierung ausrichten, mit dem vorher ermittelten Überdeckungsabstand.
  4. 30-mm-Bohrung mit Körner, Nagel oder Stift markieren.
  5. 30-mm-Bohrung durchführen. Dazu Opferbrett unterlegen, damit die Rückseite nicht ausreißt.
  6. Klappe drehen. Schablone innen auflegen und ausrichten, 4 Montagebohrungen markieren.
  7. Je nach Material ggf. mit 2-mm vorbohren, auf Bohrtiefe achten.
  8. 30-mm-Bohrung mit etwas Schleifpapier K80 nachbearbeiten.
  9. Blende von außen auf die Klappe setzen. Sauberen Lappen auflegen, Opferbrett auflegen und vorsichtig mit einem Gummihammer einschlagen. Alternativ mit einer Knebelzwinge oder Ähnlichem einpressen. 
  10. Klappe drehen und Schlosskörper aufsetzen, mit 4 Schrauben locker montieren, auf Griffloch ausrichten.
  11. Klappe montieren und schließen.
  12. Wenn das Everlock Schloss nicht einrastet, den Anschlag näher zum Schloss schieben.
  13. Wenn die Klappe locker sitzt, Anschlag weiter nach innen schieben. Sobald die Ausrichtung stimmt, Anschlag endgültig festschrauben.
  14. Schlosshöhe kontrollieren - der Drücker sollte im geschlossenen Zustand senkrecht stehen und die Federkraft beim Betätigen zu spüren sein. Wenn der Drücker locker sitzt, das Schloss etwas weiter vom Anschlag wegschieben, damit der Riegel tiefer einrasten kann.

Gratuliere, Sie haben Ihr erstes Schloss montiert. Bei Schubladen und Türen ist der Montageprozess ebenfalls anwendbar.

Viel Spaß in der Zukunft mit Ihrem Everlock Möbelschloss.